Der Goldwaschkurs am 02.06.2018
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001012.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs
Heute hatten sich einige Gäste eingefunden die zum Teil mehrere Stunden Fahrt auf sich genommen hatten um Gold zu schürfen.Praktisch keiner heute war aus der näheren Umgebung. Wegen der Unwetter am Bodensee hatte ich Bedenken wegen Hochwasser, der Pegel war leicht erhöht. Lediglich das trübe Wasser erschwerte die Goldsuche ein wenig.
Diesmal wurde die Rinne schon vor dem BBQ eingesetzt um jedem die Gelegenheit zu geben damit zu arbeiten. Da es mehr Wasser als sonst gab, konnte die Rinne näher an der Kiesbank eingebracht werden als sonst. Je nach Arbeitsweise hatten dann die wechselnden Schürfgruppen 10-30 Flitter mit der Schleuse in einer halben Stunde geschürft. Gemütlich wurde gegrillt und hier und da entwickelte sich ein Fachgespräch und ich konnte noch ein paar Goldgäbergeschichten zum Besten geben.
Ein befreundeter Goldsucher mit seiner Gruppe, sowie einige andere Goldsucher hatten sich wegen des Wasserstands auch auf der selben Kiesbank eingefunden. So konnte ich beobachten, dass meine und seine Gäste untereinander die Goldfunde verglichen und kommentierten.
Fazit: Wieder einmal ein schöne Tag mit tollem Wetter, netten Funden und netten Gästen : )