Der Goldwaschkurs am 09.07.2017
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001013.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs
Heute war ein schwüler Tag, aber das schien die kleine Gruppe nicht zu stören, denn einige waren über 2 Stunden unterwegs gewesen um hier Gold zu waschen. Glücklicherweise war es heute etwas bedeckt und nicht so brütend heiß wie gestern.
Die Vorführpfanne blieb diesmal aber leer. Aber da ich jedem Gast persönlich noch einmal die Handhabung der Pfanne zeigte, konnte recht schnell Gold gefunden werden und so konnte jeder erstmal einen Blick auf das begehrte Rheingold werfen. Fast in jeder Pfanne gab es Gold zu finden, meist sogsr mehrere Flitter. nach dem entspannenden Grillen machte sich noch ein 4er Team an die Waschrinne. Schon nach kurzer Zeit konnten sie eine gute Ausbeute vorweisen, die brüderlich geteilt wurde. Ein Gast der mit seinem Sohn wusch, hatte immer recht gute Ergebnisse und sein Junge freute sich riesig über jedes Flitterchen das ins Sammelglas wanderte. Und mit der wirklich letzten Pfanne an diesem Tag konnte er noch einmal seinen eigenen Pfannenrekord des Tages mit 6 Flittern überbieten. Sein zweijähriges Töchterchen machte natürlich nicht beim Goldwaschen mit, war aber trotzdem überall dabei. Den größten Spass hatte sie aber, als sie mich mit der Pipette nassgespritzt hatte
: )