Der Goldwaschkurs am 15 + 16.09.2018
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001012.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs
Sonnig und warm, aber nicht heiss und das Wasser noch warm. Perfekt zum Goldwaschen ! Noch dazu ermöglichte uns der niedrige Wasserstand an Stellen zu schürfen an die wir sonst nicht rankamen. Schon kurz nach Beginn gabs die ersten Funde. Ich wollte schon mit einem großen Flitter "angeben", da zeigt mir ein Gast seine Pfanne mit gleich 2 schönen großen Flittern. Beim BBQ gabs ne Runde "Danziger Goldwasser", ein Likör in dem Blattgold schwimmt. Da fischte ich mit einen "Riesenflitter" mit dem Finger raus und eilte zu meinem Goldwäscherkollegen nebenan um diesen Fund zu präsentieren. Großes Staunen und anschließend großes Gelächter als ich Trick erklärte ; )
 Lässige, fröhliche Gäste, nette Funde und ein entspannter Tag am Rhein - schön wars.
Der Sonntag verlief ähnlich: Nette Leute und gute Funde an den Stellen von gestern. Heute hatten vor allem die Kinder Spass und Action. Aber nicht beim Goldwaschen...Ich hatte einen kleinen Kescher mit und die Kids versuchten die unzähligen kleinen Fröschlein bis hin zu den richtig großen Fröschen zu fangen. Ich versuchte ihre Energie in die richtige Richtung zu lenken, denn in einer kleinen Pfütze waren zahlreiche Fischchen eingeschlossen die eingefangen und in den rettenden Altrhein ausgesetzt werden sollten. Sicher waren schon 50 Fische im Eimer als plötzlich ein Gekreische anfing. In dem kleinen Tümpel hatte sich auch ein 25cm großer Barsch versteckt der ordentlich zappelte als er entdeckt wurde. Er wurde gerettet : ) Und auch einer Ringelnatter konnten wir auf der Jagd beobachten... Ein spannender Tag, nicht nur für die Kinder.