Diesen Freitag hatte ich eine Gruppe als Firmenausflug bei mir. Die Damen hatten mich als einen Programmpunkt von mehreren bei ihrem diesjährigen Ausflug eingeplant. Von daher war der Kurs etwas gestraffter als sonst.
Die Organisatorin hatte den anderen vorher nicht verraten um was es ging und so war die Überraschung groß als sie das Ziel und den Zweck der Unternehmung erfuhren. Teilweise erntete ich auch sehr skeptische Blicke: "Gold suchen im Rhein" Gibts da überhaupt was" wurde ich gefragt.
Am Rhein angekommen zeigte ich gleich die Handhabung der Pfanne was zu einigen lustigen Kommentaren führte. Aber tatsächlich konnten einige schon kurz darauf etwas Gold finden und die Neugier war geweckt.
Zwischenzeitlich wurde noch gevespert und nach dieser Stärkung war Teamarbeit an der Rinne angesagt. So wollten wir noch die verbliebene Zeit nutzen um noch etwas Gold zu schürfen. Die Stimmung war mittlerweile sehr ausgelassen und so wurde sich auch gegenseitig nassgespritzt : )
Tatsächlich gab es noch einige Goldflitter in der Rinne so dass jede Teilnehmerin mit mehreren Flittern als Souvenier nach Hause gehen konnte.
Der Goldwaschkurs am 29.07.16
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001012.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs