Der Goldwaschkurs am16.08.2015
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001013.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs
Das Wetter spielte zunächst gar nicht mit heute. Nach der Hitzeperiode war natürlich heute den ganzen Tag Regen angesagt.
Schade, denn heute war ein Tag ganz für Kinder reserviert vom Kinder-Ferien Programm. Nur 2 Erwachsene mit ihrem Neffen habe ich noch dazugenommen weil er absoluter Fan von "Mr. Schnabel von den Goldsuchern aus Alaska" ist und kein anderer Termin möglich gewesen wäre. Eine andere Gruppe aus der Schweiz war leider nicht wie angemeldet erschienen. Geduldig erstmal den Waschvorgang als Trockenübung erklärt und gleich dann beim ersten richtigen Versuch gabs auch gleich einen Flitter. Aber irgendwie wollte es heute nicht so klappen, daher war dann die Schleuse die Lösung! Die trennt Sand vom Gold ganz automatisch. Mann muss dann nur noch hinterher das Konzentrat auswaschen und die vielen Goldflitter einsammeln. Aber nun glühte die Kohle und wir stärkten uns erstmal am Grill bevor es weiterging.
eine Stunde vor Kursende kam sogar noch die Sonne raus und es wurde richtig warm. Ich war gespannt auf die Resultate der Schleusen, genau wie die Kinder auch. Beim letzten Kurs konnten ca. 100 Flitter pro Schleuse erwartet werden, hier war das Ergebnis aber weit darunter. Schade, aber Gold is where you find it.
Einen herzliche Dank noch an die Begleitpersonen, ohne sie wäre der Kurs so nicht möglich gewesen.