Der Goldwaschkurs am20.09.2015
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001012.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs
Ein sonniger Herbsttag erwartete uns heute am Rhein. Viele Eltern mit Kindern, bzw Opas und Omas mit Enkeln waren heute zu Gast. Was mich sehr verwunderte war dass der Wasserstand nun wieder auf das alte Niveau gefallen war. Vermutlich muss die EdF in den Wintermonaten nicht so viel Wasser durchlassen. Für uns hieß das, dass wir nicht direkt am Uferschürfen konnten, da einfach nicht genug Wasser vorhanden war.
Schnell war das Grundprinzip des Pfannenwaschens erklärt und alle waren bald fleißig an der Goldsuche. Die Funde waren heute nicht so zahlreich wie sonst . Aber alle hatten ihren Spass! Der jüngste Teilnehmer baute mit wachsender Begeisterung Dämme aus Rheinkieseln, ich unterhielt die Kinder während dem Grillen mit Goldgeschichten und die "Großen" wuschen entspannt vor sich hin und genossen die Sonne. Und gemeinsam mit den Kindern retteten wir noch einen ca 20 cm großen Fisch der in einer Pfütze der trockenen kiesbank gefangen war.
Dass der Spass und das Erlebnis an erster Stelle standen erfuhr ich dann aus den wirklich überwältigenden Rückmeldungen. Jeder ! Teilnehmer hatte sich per Mail bei mir noch einmal gemeldet und mir gedankt. Die Mails reichten von "total kaputt aber glücklich" und "jetzt wissen wir endlich was es bei den DMaxx Goldsuchern mit dem schwarzen Sand auf sich hat" bis hin zu "Danke für die tollen Bilder".
Ich habe mich wirklich sehr über die vielen Rückmeldungen gefreut !