Es gab vor dem Termin schwere Bedenken eines Gastes, da der Wetterbericht Regen und sogar schwere Gewitter vorrausgesagt hatte.
Aber ich konnte die Besorgnis verstehen, sollte doch ein Kindergeburtstag mit 10 Kindern stattfinden die alle Gold waschen wollten. Ein Gewitter wäre da zumindestens unpassend gewesen. Doch am Tag zuvor schien die Sonne und so begann auch der Goldwaschtag.
Die Kinder waren auch entsprechend neugierig und motiviert als ich gleich in der ersten Pfanne 2 Goldflitter vorweisen konnte. Dies an einer Stelle nah am Wasser an der ein anderer Goldsucher einen recht großen Graben ausgehoben hatte. Das wird er nicht ohne Grund getan haben und so setzten wir unsere Tätigkeit dort fort. Ich hatte natürlich auch noch andere Gäste, einer hatte sogar seine eigene Minischleuse mitgebracht und seine Pfanne. Ständig erklärte ich nochmals die waschtechnik unddurfte auch immer wieder gefundene Goldflitter bestaunen und helfen diese ins Gläschen zu befördern. Aber ganz zufrieden waren meine jungen Gäste nicht. Hatten sie doch haufenweise taubeneigroße Nuggets erwartet. Ein Paar mit Kindern war bisher "goldlos" geblieben. Obs an der Waschtechnik lag oder am Glück kann ich nicht sagen. Nach dem opulenten Geburtstagsgrillen meinte ich dass meine jungen Gäste erstmal in Ruhe verdauen wollten. aber alle waren heiß auf die Rinnen, versprachen diese doch eine leichtere und ergiebigere Goldausbeute. Jeder durfte einmal die Rinnen benutzen und so zeigte sich , dass eine längere Rinne einer kleinen Bachschleuse klar überlegen ist. Auch die "goldlose" Familie hatte nun mit der Rinne ihre Erfolge. Aber die Kinder legten derart los- ich konnte es fast nicht glauben! Die Kleinsten konnten fast die Schaufel nicht bewegen und doch halfen alle mit. Als ich dann vorsichtig mal das Auswaschen andeutete wurde ich sozusagen umstellt und daran gehindert und währendessen noch ne Pfanne, noch ein Eimer und noch ne Pfanne Material eingebracht...Das Ergebnis hinterher konnte sich sehen lassen! Locker über 50 Flitter die gerecht unter allen Kindern aufgeteilt wurden. Sie hätten sicher noch eine Stunde geschaufelt, hätte nicht doch noch der versprochene Regen in der letzten halben Stunde eingesetzt....



Der Goldwaschkurs am 21.09.2014
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001013.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs