Ein klasse Tag zum Goldwaschen ! Perfektes Wetter und gutgelaunte Leute !
Meine Gäste kamen heute aus der Schweiz, dem Südschwarzwald, Stuttgart, Heilbronn und sogar aus Köln !
Das Pfannenwaschen war recht schnell gelernt, auch da Frau G. mit der Kindergruppe bei den Kindern sozusagen die Rolle eines Co-Trainers übernahm. Die Kinder waren jedenfalls eifrig bei der Sache und arbeiteten sehr konzentriert.
Auch die Erwachsenen die zum Teil eine sehr lange Anfahrt hinter sich hatten waren voll dabei.
Es ärgert mich selber ein wenig das keine aufregenden Funde zu verzeichen waren. Schließlich will ich ja, das meine Gäste zufrieden sind !
Die Sorge von mir war unbegründet, alle hatten Spass an diesem kleinen Abenteuer. Trotzdem hätte ich gerne mal wieder einen Riesenflitter in der Pfanne meiner Gäste gesehen...
Fürs Grillfeuer sägte ich ein paar dürre Äste ab, da ist schließlich uriger als Grillkohle. Beim BBQ unterhielt ich noch mit Goldwaschberichten, besonders gefiel den Kindern die Geistergeschichte über eine Goldexpedition.
Die Kinder waren übrigens im Rahmen einer Geburtstagsfeier hier, da hatte ich noch eine Überraschung für sie: In einer der Pfannen versteckte ich eine "Goldmünze" die gesucht werden musste.
Der glückliche Finder war Noah, ein ausgesprochen höflicher Junge. Die Zeit verging wirklich wie im Flug, so dass wir erst lange nach dem vereinbarten Kursende aufbrachen.

Am Tag drauf hatte ich noch einen ganz kleinen Kurs, daher gibts dazu keinen Bericht. Ich habe den Kurs aber dennoch durchgeführt weil ich es eben den Teilnehmern versprochen hatte und sie auch einen langen Anfahrtsweg hatten.
Bewegend war der herzliche Abschied: Der Herr drückte mir fest die Hand, dafür wurde ich von seiner Frau ganz lieb geknuddelt : )
Der Goldwaschkurs am 31.08.2013
Die Bilder zum Kurs :

Goldwaschen-am-Rhein.de

rheindigger_neu001012.jpg
mit Rheindiggers Goldwaschkurs