[ 1 ]
[ 2 ]
[ 3 ]
[ 4 ]
[ 5 ]
[ 6 ]
[ 7 ]
[ 8 ]
[ 9 ]
[ 10 ]
[ 11 ]
[ 12 ]
[ 13 ]
[ 14 ]
[ 15 ]

Seite 20
[ 16 ]
[ 17 ]
Nachdem nun zuerst die Holländer und dann die Schweizer als Verursacher der Tomateninseln vermutet wurden, kamen nun auch die Elsässer als mutmaßliche Täter ins Visier : )

Im Prinzip "ja", aber das erklärt nicht warum es noch immer Tomateninseln gibt und mal davon abgesehen dass die Ketchupfabrik stromabwärtslag und eh nicht mehr existiert.

Gerne können sie mir auch ihre Vermutung per Mail mitteilen, ich bin gespannt.

Sobald ich wieder etwas weis geht es hier mit den Tomateninseln weiter.



(Quelle + Bild: Kehler Zeitung vom 25.08.2017
 Das Rätsel der Tomateninseln Teil III August 2017
[ 18 ]
[ 19 ]
[ 20 ]
[ 21 ]
[ 22 ]